Thomas Ametsbichler Inh. Georg Ametsbichler

Adresse: 
Hauptstr. 13
84544 Aschau am Inn
Deutschland
Telefon: (08638) 32 04
Fax: (08638) 95 41 99
E-Mail: 
Aschauer [dot] Bier [at] ametsbichler [dot] de

Seit 125 Jahren und in fünfter Generation wird die handwerkliche Tradition des Bierbrauens auf dem "Aschauer Hof" ausgeübt. Bis in das Jahr 1411 lässt sich der Hofname "Aschauer" zurückverfolgen und dieser steht für das landwirtschaftliche Anwesen der heutigen Brauerei Ametsbichler mit dem dazugehörigen Bräustüberl in Aschau.Im Jahre 1876 wollte Georg Rannetsberger, seinerzeit Bauer auf dem Aschauer Hof, ein Gasthaus eröffnen. Um eine Schankerlaubnis zu erhalten, musste er eigenes Bier brauen und so übte er seinen erlernten Beruf des Bierbrauers wieder aus. Damit war die Brauerei gegründet.Thomas Ametsbichler, der Schwiegersohn von Georg Rannetsberger, baute die Brauerei weiter aus und heute arbeitet dort schon die 5. Generation und setzt die handwerkliche Tradition des Bierbrauens fort.Die mittelständische Landbrauerei im Herzen des Landkreis Mühldorf a. Inn hat sich durch ihr ständiges Bemühen um Qualität, mit ihren unter- und obergärigen Bieren einen guten Namen erworben und auch schon mehrere DLG-Prämierungen dafür erhalten. Qualität beginnt bei uns bereits bei der Auswahl der Rohstoffe. Das Brauwasser kommt aus dem eigenen, 125 m tiefen Brunnen. Hopfen, Braugerste und Weizen kommen aus heimischen Anbau.Die Wünsche der Kunden zu erkennen, gehört natürlich auch dazu und so gibt es jetzt das Aschauer Pils in der originellen Drittelliter-Flasche. Das Aschauer Pils ist ein baierisches Pils, das schon viele Freunde gewonnen hat, gerade auch wegen des bekannten "Sudpfandl".Mit der 0,33 Liter Mehrwegflasche bieten wir eine neue Flaschengröße, die hoffentlich auch einen kleinen Beitrag leisten wird, der Bierdosenflut entgegenzuwirken. Die neue wiederverwendbare Flasche für das Aschauer Pils hat eine markante Form und nur ein Etikett. Auf weitere Etiketten, auf schwermetallhaltige Farben und auf Alufolien verzichten wir unserer Umwelt zuliebe. Wenn Sie die neue 0,33 Liter-Mehrwegflasche aus Aschau kennen lernen wollen, senden Sie uns bitte ein Mail zurück.

Personen
Weitere Informationen
Gründungsjahr: 
1876
Umsatz: 
EUR 1,26 Mio
Produktion: 
10000
Anzahl der Mitarbeiter: 
5
Zugehörigkeit: 
Brauverein
Brauereigruppe/-verein: 
Bayerischer Brauerbund e.V., München
Biersorten: 
Aschauer Bio-Hell
Biersorten: 
Aschauer Bio-Dunkel
Besichtigung möglich?: 
ja, Besichtigung ist möglich