Grünbaumbrauerei e.K

Adresse: 
Ziegelstr. 9-17
73431 Aalen
Deutschland
Telefon: (07361) 3 23 30
Fax: (07361) 3 56 02
E-Mail: 
service [at] wasseralfinger [dot] de

Die Geschichte der Grünbaum-Brauerei begann vor mehr als 300 Jahren.1686 benannte Balthasar Simon seine Brauerei nach dem damals sagenumwobenen, immergrünen Wunderbaum im Heuchelbachtal. Der Baum wurzelte auf Thermalquellen und war so immer ungewöhnlich früh und lange grün.Die Brauerei lag im Stadtzentrum an der Stadtkirche, dem heutigen Standort der Gaststätte „Bierhalle“. Um 1816 verlegte Johann Georg Simon seine Brauerei vor das Ellwanger Tor. Die Brauerei blieb 200 Jahre im Familienbesitz, bis dann die Fam. Wagenseil die Brauerei übernahm. Dort wurde 1901 noch gemälzt und gebraut, bis die Brauerei am Fuße des Galgenberges neben dem alten Kellergebäude neu errichtet wurde.Diesen Betrieb kaufte 1916 der Brauereibesitzer Christian Schmid. Sein Vater, der Pfauenwirt Chr. Schmid, hatte 1876 eine Brauerei auf dem Sofienhof bei Aalen gegründet, die wegen des ausgezeichneten Quellwassers einen sehr guten Ruf genoss.1945 übernahm in der dritten Generation der Sohn Chr. Schmid die Grünbaum-Brauerei. Die vierte Generation, Prof. Chr. Schmid besitzt heute die Brauerei. Seit 2002 obliegt Rainer Holz die Geschäftsleitung. Die Fa. Chr. Schmid Grünbaum-Brauerei e.K. besitzt heute unter anderem 13 eigene Gaststätten. Die Biere werden über Gaststätten, Getränkefachgroßhandel sowie über den Lebensmittelhandel vertrieben. Seit Dezember 2003 besteht mit der Hirschbrauerei L. Mayer in Heubach eine Abfüll- und Vertriebskooperation. Auch wurde ab diesem Zeitpunkt das Sortiment um die Sorten    Grünbaum Kristallweizen    Grünbaum Hefeweizen    Grünbaum Hefeweizen dunkelerweitert.Gebraut wird selbstverständlich nach wie vor streng nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516.Wählen Sie selbst und probieren Sie das feinwürzig, vollmundige Grünbaum Export, das edelherbe, ausgereifte Grünbaum Silberpils, das naturtrüb spritzige Grünbaum Hefepils oder die perlend frischen Weizenbiere, Grünbaum Kristallweizen, Grünbaum Hefeweizen und Grünbaum Hefeweizen dunkel.

Personen
Personen: 
Christian Schmid
Weitere Informationen
Gründungsjahr: 
1686
Umsatz: 
1,05 Millionen
Produktion: 
3416
Anzahl der Mitarbeiter: 
5
Zugehörigkeit: 
unabhängig
Biersorten: 
Grünbaum Export
Biersorten: 
Grünbaum Hefepils
Biersorten: 
Grünbaum Hefeweizen
Biersorten: 
Grünbaum Kristallweizen
Biersorten: 
Grünbaum Silberpils